Geschrieben am

INAHA – Designschmuck zeigt Haltung

kreativen schmuck kaufen vom schmucklabel inaha - INAHA - Designschmuck zeigt Haltung

Regina, du bist jung, kreativ und machst nachhaltige Schmuckproduktion. Wofür steht INAHA?

Rein formal steht es für ‚Regina Hähnel‘, als Kürzel meines Namens. Und ja, ich stehe hinter meinem Schmuck als Haltung zur Welt: Wir sollten mehr darüber nachdenken, mit welchen Dingen wir uns umgeben, was uns beeinflusst und wie wir dazu stehen. Ich möchte damit auch Protest zum Ausdruck bringen gegenüber ein Welt, die oft zu gleichgültig ist. Ich verstehe mich als Independent Woman – und Trägerinnen meines Schmucks sollen auch so sein können.

Wie bist du zum Schmuck gekommen?

Kreativ war und fühlte ich mich schon immer. Ich war mir nur – wie so viele – nicht sicher, wohin das führen könnte. Dank meiner Mutter kam ich dann auf die Idee, Schmuckdesign zu machen. Der Weg führte über eine klassische Ausbildung an der Goldschmiedeschule Pforzheim, wo ich 2016 als Staatlich geprüfte Designerin abgeschlossen habe. Die Zeit war cool für mich, weil ich dort inspirierende Leute kennen gelernt habe, die mich auch in Kontakt mit der Schmuckdesign-Szene brachten. Ab 2014 habe ich dann dort deshalb auch an der „Schmückbar“ mitgemacht, einem Zusammenschluss von Schülern und Studenten, die einen Raum suchen für Produktion und Verkauf.

Wo arbeitest du heute?

Ich bin heute Akteurin im EMMA-Kreativzentrum Pforzheim. Das ist ein kunterbunter Zusammenschluss aus Künstlern und Kreativen, man kann dort Räume mieten, erhält Coachings etc. Seit 2018 habe ich meine eigene Firma und dort meinen Standort. Die Schmuckserien wie „Aureola“ oder die Diver Kollektion fertige ich selbst, nur wenige Leistungen wie das Gießen vergebe ich dabei.

Wie kamst du auf die Idee der Diver Kollektion?

Dabei geht es mir um Abenteuerlust und die Freude am Entdecken neuer Welten. Verrückt, aber wahr: Ich selbst habe total Angst vor großen Gewässern und kann nicht Tauchen. Aber es gab mal eine Zeit in meinem Leben, da wollte ich nach Spanien auswandern. Die Beschäftigung mit dem Land und Leben dort hat mich inspiriert dazu, tiefer zu gehen, nicht an der Oberfläche der Dinge zu bleiben, eben zu Tauchen.

Dein aktuelles Lieblingsstück?

Das sind sicher die Creolen aus der Aureola-Kollektion, die ich persönlich sehr liebe.