Geschrieben am

Toller Armschmuck von T’armilla

Schmuckdesigner Armband Kollektion Tarmilla 300x300 - Toller Armschmuck von T'armilla

Handgefertigte Armbänder, die jeder Welle trotzen – wie kamt ihr auf die Idee, sowas zu machen?

Inspirationsquelle war eine Reise ans Meer: Hier entwickelten wir die Idee zu einem Armband, das funktional und edel zugleich ist. Das man leicht an- und ausziehen kann und das selbst in der Brandung des Meers nicht vom Handgelenk rutscht. Es steht auch für die Leichtigkeit des Reisens – und ist gleichzeitig ein ganz hochwertiges Produkt, das zu 100% in unserer Manufaktur in Nienburg hergestellt wird.

Wer steht hinter der Idee?

Das bin ich, Wolfgang Kullmann und meine Frau Meike sowie unsere angestellten Goldschmiede und Schmuckdesigner. Wir haben ein Geschäft mit Werkstatt in der Fußgängerzone von Nienburg an der Weser. Nach meiner Ausbildung zum Goldschmiedemeister habe ich 1987 diesen Laden eröffnet und bin auch seit dieser Zeit selbstständiger Goldschmied. Der Schmuck wird seit Beginn an bei uns entworfen und gefertigt. Nun wollte ich einmal etwas schaffen, das auch einem größeren Publikum präsentiert werden kann. Das ist uns mit der Armband-Kollektion von T’armilla gelungen.

Was ist das Besondere an den Armbändern?

Erstmal, dass wir sie komplett eigenständig entwickelt und gestaltet haben und dann, dass wir jedes einzelne in unserer Manufaktur von Hand herstellen. Die Armbänder sind edel: Die Perlen sind ausgewählte Tahiti-Perlen, die Elemente aus Silber und Gold ebenfalls hochwertig und der kleine Diamant ist das I-Tüpfelchen darauf. Wir knüpfen für die verschiedenen Modelle unterschiedliche Muster an ein sehr stabiles Nylonarmband, das die coole Verbindung der Elemente darstellt. Und wer Lust auf eine ganz persönliche Gestaltung hat, darf sich gerne melden: Wir machen das auch ganz individuell auf Anfrage.  In jedem Fall ist jedes Armband ein Unikat.

Woher kommt der Name T’armilla?

Ganz einfach: ‚armilla‘ ist aus dem Lateinischen und steht für Armband. Das ‚T‘ davor soll an die Tahiti-Perlen erinnern. Die Namen unserer Armbänder wie ‚Niau‘ oder ‚Amanu‘ sind Namen von Atollen und Inseln nahe Tahiti. Ihre Schönheit und die Gelassenheit der Kultur Französisch-Polynesiens strahlt auf die T’armilla-Armbänder ab.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.