Geschrieben am

Designschmuck von Franziska Rappold

Franziska, wie lief Ihr persönlicher Weg zum Schmuckdesign?

Das begann im Grunde, als mich meine Mutter immer wieder mal zu einem Schmuckdesigner mitgenommen hat. Das hat mich fasziniert und ich konnte mir gut vorstellen, so etwas beruflich zu machen. Dann kam eine erste Ernüchterung: Ich musste rund 100 Goldschmiede anschreiben und fand erstmal schwer einen Ausbildungsplatz nach der Schule. Da ich auch eine soziale Ader besitze, habe ich mich dann erstmal für ein Studium der Sonderpädagogik entschieden. Erst danach brachte mich der Weg zurück zum Schmuckdesign und ich habe eine Ausbildung zur Goldschmiedin gemacht und vier Jahre lang das Design-Studium an der Hochschule für Gestaltung (FH Pforzheim) begonnen. Während dieser Zeit wurde mir klar, dass ich das wirklich will und ich konnte mit verschiedenen Materialien und Arbeitsweisen experimentieren. Das fand ich toll.

Hier kannst du den Schmuck der Schmuck-Designerin online kaufen>>

Ihre Designs wirken schlicht und formvollendet zugleich. Woher kommen die besten Ideen?

Da ich nicht gerade der allergeduldigste Mensch der Welt bin, verzichte ich auf langwierige Zeichnungen und Skizzen. Ich schaue mir lieber und gerne Grundformen aus der Natur an wie Blüten, Blätter und Früchte. Daraus entwickle ich dann eher reduzierte Formsprachen und fokussiere auf den gestalterischen Kern einer Sache. Da kann ich dann entwickeln und gestalten und in meiner Werkstatt in Freiburg kreativ sein. Zusammen mit meinen beiden Mitarbeiterinnen schaue ich mir dort gerne Material an, säge und bearbeite neue Formen.

Was ist für Sie wichtig bei den Gestaltungen?

Ich mag das gute Gefühl, das einem ein schönes Schmuckstück verleihen kann und auch mich beflügelt. Es soll einem schon in der Hand Freude machen und beim Tragen natürlich erst recht. Dabei stehe ich für eher unkomplizierten Designschmuck, der einfach anzulegen und zu tragen ist. Und der auch nicht sofort zerbricht, wenn man ihn berührt.

Ihr persönliches Lieblingsstück?

Das ist die geprägte Bogenkette aus Feinsilber, deren ruhiger Charakter und gleichzeitig Lebendigkeit mir sehr zusagen. Hier steht auch die Form im Vordergrund, nicht irgendein Materialmix oder viele einzelne Elemente. Das entspricht meinem Stil.

Geschrieben am

Schmuckdesign als Experiment: Jakubec

Schmuckdesign Jakubec bei Dinky Donkey 186x300 - Schmuckdesign als Experiment: Jakubec

Monika Jakubec, wer einen Ring von Ihnen am Finger hat, fällt auf.

Ja, das ist wohl so – und muss ja nicht schlecht sein *lacht*. Schließlich ist Schmuck Ausdruck eines Lebensgefühls – und das dürfen andere ja auch erkennen. Die Kollektion meiner Ringe aus Kunstharz ist eine Kombination aus Metall und Kunststoff. Dabei liebe ich die kontrastive Wirkung aus silbernem oder goldenem Metall und Kunstharz. Das ist eine Wirkung wie zwischen den Yin und Yang-Prinzipien der chinesischen Philosophie. Die Gegensätze aus Kühle und Wärme, Schlichtheit und Farbigkeit ziehen sich an – und sorgen für Spannung.  Diese Ringe haben ein Leben und sind wirkungs- und facettenreich. Wer Schmuck kauft, sollte das so erfahren.

Die Kunstharzringe sind individuell. Wie entstand die Idee zu ihrem Design?

Farben als Design- und Spielobjekte haben mich schon immer fasziniert. Das begann im Grunde schon vor meiner Ausbildung zur Goldschmiedegesellin an der Staatlichen Berufsfachschule für Glas und Schmuck in Kaufbeuren/Neugablonz. Ich habe es geliebt, neue Aufgabenstellungen zu bekommen und Lösungen zu finden. Früh wurde mir klar: Ich muss meinen eigenen Stil entwickeln. Ein Material finden, das sich durch besondere optische Wirkung auszeichnet und das nicht gewöhnlich wirkt. Mit dem Kunstharz und mir war das dann ein Volltreffer: Ich konnte dreidimensionale Körper gießen, mit Licht und Schatten spielen und mit der besonderen Haptik dieses Materials. Die Intensität kann sich verändern und sowohl transparente als auch dichte Farbgebungen sind möglich. Das war genau mein Ding!

Klare Formen zeichnen die Jakubec-Kollektion aus. Schon mal überlegt, was ganz Anderes zu machen?

Nicht wirklich…. Das Gestaltungsprinzip der klaren Formen und harmonischen Farbkombinationen zeichnet mich aus und ich liebe es, hier immer wieder neue Varianten zu finden. Die Herausforderung an meiner Gestaltungslinie ist ja auch, dass vor allem die Ringe, aber auch die Anhänger oder Ohrhänger eine tolle Haptik auszeichnet. Die entwickle ich gerne immer weiter und finde neue Varianten aus Kunstharz und Metallen.

Ihr persönliches Lieblingsschmuckstück?

Das ist der Kegelring >>  den ich persönlich sehr gerne trage – und der einfach eine tolle Ausstrahlung verleiht.

Geschrieben am

Unsere Schmuck-Designer und Goldschmiede

Dinky Donkey präsentiert dir Schmuckdesigner und Labels mit Charakter. Kein weichgespülter Mainstream, sondern kreative, einzigartige Designs von einzigartigen Menschen. Wir haben mit allen Schmuckdesignerinnen und Schmuckdesignern persönlich gesprochen. Die kreativen Köpfe hinter den Labels haben uns spannende Einblicke in ihre Schmuckwelten gewährt.

statement schmuck kaufen von inaha

Designschmuck als Statement

Die Goldschmiedin hinter INAHA versteht sich als Independent Woman – und Trägerinnen ihres Schmucks sollen auch so sein können. Zum Interview mit der Designerin >>

Zum Schmuck von INAHA >>

schmuck kaufen als statement

 

Designschmuck kaufen als Kombination von Malerei und Schmuckdesign

Vereinigung von Schmuckdesign und Malerei

Wer sich mit Malerei, Zeichnung oder auch einfach Farben beschäftigt, stellt ähnliche Fragen wie ein Schmuckdesigner. So kam es zur Kombination. Zum Interview mit der Schmuckdesignerin>>
Hier den Schmuck direkt kaufen>>

Design Schmuck kaufen vom Schmuckdesigner Kreuchauff

 

zeitlosen schmuck kaufen von de Temple

Edler Schmuck aus der Goldschmiede de Temple

Produkte, die nicht von einem kurzen Trend getrieben sind, sondern ein dauerhaft gutes und luxuriöses Lebensgefühl vermitteln. Zum Interview mit dem Goldschmied >>

Zum Schmuck von de Temple>>

schmuck kaufen mit zeitloser eleganz

 

Design-Schmuck von Goldschmiedemeiterin Maike Thomas

Schmuckkonzepte Maike Thomas

Ihr Stil ist grundsätzlich sehr elementar. Materialien werden nicht verbogen, sondern ihr Charakter herausgearbeitet. Mehr erfahren>>

Schmuck von Goldschmiedin Maike Thomas>>

Schmuck von Goldschmiedin Maike Thomas kaufen

 

Schmuckdesign Claudia Schöldgen

Claudia Schöldgen Schmuckdesign

Die eigene Persönlichkeit mit Mut nach außen tragen: Darum geht es bei Ketten, Ringen und Armschmuck von Claudia Schöldgen. Mehr erfahren>>

Schmuck von Claudia Schöldgen ansehen>>

Schmuck von Claudia Schöldgen

 

Schmuck kaufen von Lali Prinz

Juwelina: Das Label von Lali Prinz

Fein, elegant und verspielt: So schmückt Juwelina ihre Fans. Das Label zeichnet sich durch feminine Formen und kreative Materialmixes aus. Weiter lesen>>

Schmuck kaufen von Juwelina

 

Schmuck von KISSDesign

Schmucklabel KISSdesign von Sally Kiss

Sally Kiss macht Schmuckdesign zum Verlieben. Ihr Schmuck ist für den German Design Award 2018 nominiert. Mehr über KISSdesign>>

Schmuck von Sally Kiss entdecken>>

einzigartiger schmuck von kissdesign

 

kreativer Schmuck von Klara Schmuckdesign

Klara Schmuckdesign von Annette Firek

Von elegant bis freaky: Klara Schmuckdesign steht die Freude, jeden Tag mit einem schönen Stück zu etwas Besonderem zu machen. Mehr erfahren>>

Schmuck ansehen>>

traumschönen ring kaufen

 

handgefertigten Schmuck kaufen

Wenzel Kreissle steht für eine wilde Mischung

Wenzel hat in seinen 25 Jahren als Goldschmied und Schmuckgestalter schon so einiges unter seine Finger bekommen. Und sich immer wieder für Neues begeistert. Weiterlesen>>

Entdecke seinen Schmuck >>

schmuck mit liebe handgemacht

 

knotenschmuck kaufen

Knotenschmuck von Martina Tornow

Die Goldschmiedin mit Liebe fürs Details designt Schmuck aus stylishen Knoten: Schöner lässt sich Verbundenheit kaum ausdrücken. Weiter lesen>>

Finde deinen Lieblingsknoten>>

einzigartigen designschmuck kaufen

 

eleganten schmuck von monika herre kaufen

Designschmuck von Monika Herré

Diese Schmuckdesignerin begeistert durch ihre anmutige Klarheit in der Gestaltung und verkauft damit auch balinesische Gelassenheit. Mehr dazu>>

Diesen Schmuck entdecken>>

creativen schmuck kaufen

 

designschmuck kaufen von bior

Schmuck als Brücke zur Außenwelt

Der Schmuckdesignerin Bianca Kazor war der künstlerische Aspekt immer wichtig: sich ausleben, frei und spielerisch mit Materialien umzugehen. Mehr zur Designerin >>

Zum Schmuck von Bianca Kazor >>

designschmuck kaufen von bior

 

schmuck kaufen aus einzigartigem material

Ein bunter Kosmos rund um Paperpearl

Unglaublich, so leicht, so edel! Die ersten Reaktionen sind immer eins: total begeistert. Wir zeigen ihre schönsten Stücke aus veredeltem Flachs. Weiter>>

Diesen Schmuck kaufen>>

farbenfrohen schmuck kaufen aus flachs

 

edlen schmuck kaufen

Edel und absolut tragbar: Schmuck von T’armilla

Eine Reise ans Meer als Quelle der Inspiration führte zu einer hochwertigen Armband-Serie, die selbst in der Brandung des Meers nicht vom Handgelenk rutscht. Mehr über T’armilla erfahren >>

Armbänder von T’armilla online kaufen >>

eleganten schmuck kaufen

 

kreativer schmuck von sofia beilharz

Designerschmuck von Sofia Beilharz

Einfachheit und Eleganz sind die Leitmotive der Gestaltung von Sofia Beilharz: Damit überzeugt sie auch anspruchsvolle Kunden. Kennen lernen>>

Schmuck von Sofia Beilharz kaufen>>

schmuck von sofia beilharz kaufen

 

schmuckdesign von goldlerche

Inspiration vom Leben

‚Mix and match‘ ist sicher ein starker Trend, also der Gedanke, verschiedene Dinge auf neue und ungewöhnliche Weise zu kombinieren. Zum Interview mit der Designerin >>

Zum Schmuck von Goldlerche>>

schmuck kaufen von goldlerche

 

ossa sepia schmuck kaufen

Schmuckhandwerk von Ellen Weber

Ellen ist sehr kreativ im Umgang mit edlen Metallen. Mit der Ossa Sepia-Technik hat sie eine alte Kunst neu belebt und Wunderschönes gestaltet. Mehr dazu>>

Ossa-Sepia-Schmuck kaufen>>

schmuckdesign ossa sepia kaufen

 

schmuck kaufen von brito stevenson

Lieblingsstücke von Brita Stevenson

So vielfätig, bunt und ausdrucksstark wie das Leben selbst präsentiert sich die Kollektion von Brita Stevenson. Zur Designerin >>

Zum Schmuck von Brita Stevenson >>

Glieder Collier Aurelia 150x150 - Unsere Schmuck-Designer und Goldschmiede

schmuck aus norddeutschland

Designstücke von Black Mountain Heritage

Schmuck von BLACK MOUNTAIN HERITAGE ist pur, direkt und trifft ins Herz. Wetten auch bei dir? Weiter lesen >>

schmuck aus steinperlen kaufen

 

natürlichen schmuck kaufen

Naturschmuck von Zimelie

Ein hübsches Versteckspiel treibt Jessica Petersohn mit ihren Designs: Erlebe die Schönheit einer Nussschale in einer reizvollen neuen Form>>

Schmuck aus Nüssen entdecken>>

ganz natürlichen schmuck kaufen

 

kreativen schmuck aus dem ruhrgebiet kaufen

Die schönsten Stücke von SchmuckProdukt

Die beiden Designerinnen Julia Stotz und Annette Wackermann arbeiten in der Zeche Zollverein in Essen sind besonders experemtierfreudig. Mehr erfahren>>

Diesen Schmuck entdecken>>

ruhrpott-schmuck kaufen

 

individuellen designschmuck kaufen

Schmuckstücke von Schmucknaht

Hochwertige Materialien treffen auf individuelles Schmuckdesign: Willkommen bei Schmucknaht von Sabine Krumm. Hier kennen lernen>>

Schmuckstücke entdecken>>

Schmucknaht Anhänger Eisig - Unsere Schmuck-Designer und Goldschmiede

 

schmuck aus feinsilber und feingold kaufen

Feinsilber & Feingold von Franziska Rappold

Designschmuck aus hochreinem Silber, auf Wunsch mit ebenso reinem Gold plattiert: So arbeitet die Schmuck-Designerin und Goldschmiedin Franziska Rappold. Mehr über die Schmuck-Designerin>>

Extra-feinen Schmuck ansehen>>

Schmuck aus Feinsilber online kaufen

Designschmuck aus Feinsilber kaufen: Außergewöhnliche Reinheit

Die Schmuckdesignerin Franziska Rappold verarbeitet Feinsilber und Feingold mit einer Reinheit von 99,9%. Zum Vergleich: Das bekannte (und auch schon hochwertige) Sterling Silber verfügt über eine Reinheit von 92,5%. Das außergewöhnliche Material passt perfekt zu den Designer-Halsketten.

 

schmuck aus der natur kaufen

Heike Besslich und ihre Blütengeheimnisse

Ob Schneckenformen, Eukalyptus oder Schneebälle: Goldschmiedin Heike Besslich findet viele inspirierende Formen in der Natur. Weiter lesen>>

Schmuck von Heike Besslich kaufen>>

schmuck kaufen nach dem vorbild der natur

 

einzigartigen kreativschmuck kaufen

Liebe zum Detail und eine lange Tradition: Guthmann Schmuckmanufaktur

Poetisches, Utopisches und Geometrisches zeigt uns die Schmuckmanufaktur Martin Guthmann. Mehr>>

Entdecke den Schmuck hier>>

ring pebbles kaufen

 

schmuck kaufen mit ecken und kanten

Designschmuck von PICTOFACTUM

Klare Formsprache, grafische Entwürfe: Dafür steht Pictofactum. Entdecke die neuesten Trends dieses Designerlabels. Mehr erfahren>>

Schmuck von Pictofactum kaufen>>

designschmuck aus berli kaufen

Schmuckdesign aus Berlin: Ick liebe dir!

Das Label Pictofactum kommt aus Berlin. Woher auch sonst: So liebevoll dieser Schmuck daher kommt, so unangepasst ist er mit seinen Ecken, Kanten und optischen Raffinessen. Dieser Schmuck hat definitiv Charakter – und fordert das auch von seinen Trägern.

 

schmuck kaufen, der orient und okzident verbindet

Zwischen Orient und Okzident: Goldmiss

Orientalische Anklänge und eine Formsprache zwischen Tradition und Moderne: Das ist Goldmiss. Und das ist noch nicht alles>>

Schmuck von Goldmiss entdecken>>

crossover schmuck kaufen

 

schmuck kaufen von schmuckdesignerin christina gillern 150x150 - Unsere Schmuck-Designer und Goldschmiede

Christina Gillern: Frohe Farben für das individuelle Look & Feel

Auf der Suche nach farbigem Schmuck? Willkommen bei den Schmuckstücken von Christina Gillern. Zu den Hintergründen>>

schmuck, der gute laune macht kaufen

 

schmuck aus scherben kaufen

Annett Oberländer und das A&O des Schmuckdesigns

Scherben bringen ab sofort nicht nur Glück, sondern auch Schmuck. Hier werden aus zerbrochenden Erinnerungen neue Schönheiten. Mehr erfahren>>

Diesen Schmuck kannst du hier kaufen>>

porzellan schmuck kaufen

 

SoHo Schmuck von Frank Hobusch

SoHo steht für fröhliche Gelassenheit

Die besonderen Steine von den böhmischen Meistern der Glasveredelung sind einfach klasse und lassen sich zu wunderschönen Ringen, Ohrringen oder auch Schmuckhängern verarbeiten. Mehr erfahren>>

Diesen Schmuck kannst du hier kaufen>>

Vintage Schmuck von SoHo kaufen

 

designschmuck von kramerschmuck kaufen

Zeitlose Eleganz von Kramerschmuck

Moderne Goldschmiede mit einer Tradition seit dem Jahr 1771. Dem Heute wie der Geschichte verbunden Mehr über das Schmuckdesign erfahren >>

Zum Schmuck von Kramerschmuck >>

schmuck kaufen von kramerschmuck

 

verspielten schmuck kaufen

Lieblingsstücke von Namagé

Nadine-Marie Gerbaulet designt Schmuck für die unkomplizierte Freude am Leben. Ihr Schmuck soll uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Mehr über Namagé>>

Hier kannst du den Schmuck kaufen>>

fröhlich spielerischen schmuck kaufen

 

paulibird steht für upcycling schmuck

Neuer Schmuck aus alten Skateboards: Paulibird

Maurice zeigte in seiner Hamburger Werkstatt, wie viele Geschichten und spannende Schmuck-Ideen in Skateboards stecken. Ein spannendes Projekt, das leider momentan ruht. Mehr über Paulibird>>

aus skateboards wird schmuck

 

lieblichen schmuck kaufen

Designschmuck von Sugar Blossom

Das junge Label Sugar Blossom der Kanadierin Kelly ist zuckersüß. Da es allerdings in China produzieren lässt, haben wir es aus dem Sortiment genommen. Mehr über dieses Schmuck-Label>>

pinkes armband kaufen

 

design-schmuck kaufen: Becherlinge von Sabine Müller

Handgefertigter Designschmuck: Becherlinge von Sabine Müller

Jeder Becherling wird so lange modelliert, bis er ein einzigartiges, natürliches Strahlen besitzt und den magischen Innenraum in den leuchtendsten Farben präsentiert. Zum Interview mit der Designerin >>

Zu den Becherlingen von Sabine Müller>>

Hier Schmuck-Becherlinge von Sabine Müller kaufen
Geschrieben am

Designschmuck von Sabine Müller

Sabine, Ihre Becherlinge sehen aus wie kleine Schatztruhen, die ein großes Geheimnis bergen…

Ja, das kann man so sehen: In der Tat vergleiche ich die Herangehensweise, mit der ich meine Becherlinge bearbeite, oft mehr mit der eines Bildhauers denn eines Goldschmieds. Hier geht es nicht darum, einem Blech oder Metall durch Verformen eine bestimmte Gestalt zu verleihen. Ich stelle mit den Becherlingen vielmehr eine Art organischen Wachstums zur Schau. Sie entstehen mit Hilfe eines Wachsgussverfahrens: Zunächst baue ich Modelle aus Wachsplatten, die werden dann montiert und gegossen. Jeder Becherling wird dann von mir so lange modelliert, bis er dieses natürliche Strahlen besitzt und den magischen Innenraum in den leuchtendsten Farben präsentiert. Ich möchte dabei auch nicht so perfekt und ohne Spuren sein wie die meisten Goldschmiede. Deshalb zeugen feine Unikat-Bearbeitungsspuren auf der Rückseite von einer gewissen Lässigkeit im Umgang mit der Entstehung.

Wie kommt man zu so einer ungewöhnlichen Gestaltungsidee?

In meinem Fall sicherlich aus der Natur mit ihren vielfältigen und starken Formen. Ich habe lange Zeit die Natur studiert, Pflanzen modelliert und sogar eine Gießanlage gekauft, um perfekte Modell herstellen zu können. Die ersten Modelle waren grauenhaft, doch ich habe mich ständig weiterentwickelt und wirklich im Sinne eines Kunsthandwerkers gearbeitet, der sein Handwerk perfektioniert. Das Wachs als Ausgangsmaterial und die Möglichkeit, an den Wachsmodellen zu arbeiten, hat mich dann enorm weiter gebracht.
Anregungen fand ich aber auch in meiner Lehr- und Lernzeit an der Hochschule für Kunst und Design Halle. Dort war der angewandte Bereich stark und ich habe zahlreiche Anregungen zu Gestaltungen mitgenommen, die anders waren als die klassisch bekannten. Das hat mein Know-how aus der Zeit der Goldschmiedelehre stark erweitert. Mir war klar, dass man von den besonderen Einzelstücken allein zwar nicht leben kann. Aber die Grundidee, etwas abseits vom Mainstream zu machen, war damit geboren.

Wo entstehen diese tollen Schmuckstücke heute?

In meinem Atelier im Harz. Im Jahr 1990 mit der Wende habe ich begonnen, mich dort niederzulassen und bin heute noch immer sehr gerne hier. Das Atelier liegt auf dem Land, ich habe Ruhe zum Arbeiten – und den Kontakt zu Kunden und Kollegen finde ich jederzeit über Messen oder Ausstellungen, wenn ich möchte.

Wer sind die typischen Kunden Ihrer Schmuckkunst?

Das sind oft Frauen – irgendwo zwischen 35 und 75 Jahre alt – die sehr selbstbewusst sind und Wert auf schöne Stücke legen. Oftmals haben sie auch einen Bezug zur Natur und ein Faible für organische Formen wie sie die Natur zeigt. Nicht zuletzt wissen meine Kundinnen um ihren Wert und zeigen mit der Auswahl ihres Schmucks ihren Anspruch an eine feminine Ästhetik.

 

 

 

Geschrieben am

Schmuck von PICTOFACTUM.

ICH MACHE GLÜCK ZUM TRAGEN – Schmuckdesignerin Gitte Nicolaus

Pictofactum steht für einzigartiges Design. Woher kommen die Ideen?

Meist beim Gestalten selbst: Wenn ich in der Werkstatt bin, dort Material forme und sich in meinen Händen neue Schmuckstücke formen, macht mich das glücklich. Dieses Gefühl strömt durch meine Arbeit hindurch und fließt in jedes der zahlreichen Einzelstücke mit ein. Wichtig ist mir tatsächlich, dass ein Spiel zwischen Formen und Farben entsteht und man bei meinen Stücken gerne auch zweimal hinschauen darf. Die Kompositionen erzählen jeweils eine eigene Geschichte. Mal ganz explizit wie beim Blattgold-Collier Ambivalenz >> oder auch mal geheimnisvoll und zurückhaltend wie in einer Kette, die Morsezeichen transportiert.

Was hat dich zur Schmuckgestaltung gebracht?

Kein direkter Weg, es lief bei mir so ein bisschen über verschlungene Pfade. Ich habe Produktdesign studiert – aber erstmal gar nicht mit dem Ziel, Schmuck zu machen. Das Studium fand ich zwar toll, aber auch sehr künstlerisch orientiert. Auf eine direkte Laufbahn als selbstständige Designerin hätte ich mich nicht vorbereitet gefühlt. Über Kontakte bin ich dann erstmal in der Musikbranche gelandet. Als das nach einigen Jahren vorbei war, musste ich mir etwas Neues überlegen. Ich habe mit Bildern aus Papier experimentiert, Falttechniken ausprobiert, 3-D-Würfel gefaltet und solche Sachen. Das hat mich fasziniert! Freunde brachten mich dann auf die Idee, aus den grafischen Entwürfen eine richtige Kette zu machen. So kam der Schmuck dann über Umwege doch zu mir und darüber bin ich heute sehr glücklich.

Was zeichnet deine Kollektion aus?

PICTOFACTUM ist grafisches Schmuckdesign mit einem gleichzeitig verspielten Ansatz. Meine Kollektion zeichnet die Beschäftigung mit geometrischen Grundformen aus, die in ungewöhnlicher Form und seltenen Kombinationen wie zum Beispiel Keramik, Blattgold und Leder zusammengeführt werden. Dabei lege ich großen Wert auf Qualität: Alle Materialien stammen ausschließlich von deutschen Lieferanten.

Meine Ästhetik ist zeitlos und soll lockere Eleganz ausstrahlen. Deshalb liebe ich zum Beispiel auch das Material Blattgold: Es besitzt so eine schöne Wertigkeit und einen zugänglichen warmen Glanz und bleibt dennoch erhaben in der Erscheinung.

Was ist dein persönliches Lieblingsstück?

Das ist der Armreif „Purismus Galaxy“ in Dunkelblau >>

Mehr schönen Schmuck von PICTOFACTUM online kaufen >>