Geschrieben am

Schönes von SchmuckProdukt

Schönes von SchmuckProdukt

NEUES ENTDECKEN UND OFFEN SEIN – DAS IST UNSERE LEIDENSCHAFT – Julia Stotz und Annette Wackermann

Ihr habt eine tolle Werkstatt: Wann seid ihr in der Zeche Zollverein eingezogen?

Unsere Galerie befindet sich seit 1998 in den Gebäuden der Zeche Zollverein in Essen. Innerhalb der 20 Jahre hat sich Zollverein von einer Industriebrache zu einem vielfältigen touristischen Anziehungspunkt entwickelt: 2001 folgte sogar die Auszeichnung mit dem UNESCO Weltkulturerbetitel. Hier im Ruhrgebiet – aber auch darüber hinaus – gilt dieser Ort als äußerst vielfältig durch seine Historie, die Eindrücke und die tollen kulturellen Highlights, die hier stattfinden. In unserer gemeinsamen Werkstatt mit Galerie fertigen wir alles aus eigener Hand und stellen Unikate her. Begleitend zur Schmuckherstellung bieten wir auch ein Forum für Gastdesigner, Künstler und spannende Projektarbeiten. Und jetzt kann man unseren Schmuck auch bei Dinky Donkey online kaufen.

Wofür steht euer Label?

Wir stehen für experimentierfreudigen Schmuck, der Spaß macht und Assoziationen weckt. Wir arbeiten mit Muschelteilen, Sand oder auch mal echter Kohle. Die ursprüngliche, echte Zollvereinkohle verwandeln wir zum Beispiel in Schmuck in unserer „coal collection“: Das sind spannende Unikate – und nicht nur was für stahlharte Ruhrgebietsfans!  Wir sind immer offen für kleine und große Schmuckobjekte aus unterschiedlichsten Materialien. Es soll Spaß machen – und unser Label soll ein Hingucker sein, der eine einzigartige Person zum Strahlen bringt. SchmuckProdukt steht damit für innovatives Schmuck- und Produktdesign. Dazu zählen auch Schalen aus Edelstahl-Feinguss, 3D-Schmuck gedruckt oder Schlüsselanhänger mit dem Fördergerüst.

Unsere Ausbildung war übrigens ganz klassisch: Wir haben nach dem Abi eine Ausbildung zur Graveurin (Annette) und Gold-und Silberschmiedin (Julia) absolviert, um danach Schmuck-und ProduktDesign in Düsseldorf zu studieren.

Was sind eure persönlichen Lieblingsstücke?

Das sind eindeutig die Sachen, die wir selber tragen: Bei Annette die Drusenkugel, sie ist geheimnisvoll und edel glitzernd strahlen die  synthetischen Diamantsplitter aus der Kugel hervor.

Ein Schmuckstück für jeden Anlass und doch ganz besonders! Julia liebt ihre freefall-Stecker: Sie sitzen perfekt am Ohr und lassen die Sicht frei auf all die Facetten, die der synthetische Stein umgibt. Er scheint durch die Fassung wie schwebend….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.