Geschrieben am

Schmuckdesign von Sofia Beilharz

Schmuckdesign von Sofia Beilharz

EINFACHHEIT IST MEIN THEMA – Schmuckdesignerin Sofia Beilharz

Frau Beilharz, wo und wann begann Ihre Leidenschaft für Schmuck?

Ich habe schon als Kind begonnen Schmuck zu basteln. Ob Broschen aus Fimo oder Hals- und Ohrschmuck aus gebogenem Draht und gefundenen Materialien: Vieles verwandelte ich in Schmuckstücke. Also im Grunde begleitet mich das Thema Schmuckdesign schon mein Leben lang. Anregungen für meine Arbeiten habe ich zahlreiche auf dem Weg mitgenommen: Von den Schneckenhäusern auf Ibiza, die mich mit ihren Formen inspiriert haben bis hin zu Einflüssen zweier französischer Schmuckdesigner, bei denen ich sieben Monate (nach meiner Goldschmiedeausbildung) mit einem Stipendium arbeiten konnte.

Irgendwann wurde mir natürlich klar, dass ich weg will vom Basteltisch und hin zur professionellen Gestaltung und Fertigung von Schmuck. Nach der Ausbildung zur Goldschmiedin in Leipzig, habe ich deshalb noch den Bachelor und Master für Applied Art and Design an der FH Düsseldorf gemacht und 2013 mit Erfolg abgeschlossen. Seither bin ich selbstständig und zeige meine Werke in internationalen Galerien. Sofia Beilharz-Schmuck kaufen kann man natürlich auch in meinem Atelier in Düsseldorf – und hier bei Dinky Donkey.

Schmuck von Sofia Beilharz ist ungewöhnlich, schlicht und elegant zugleich.

Ja, die Einfachheit ist mein zentrales Leitmotiv. Es zieht sich von den frühen Arbeiten bis heute durch alle Entwürfe und wurde prägend für meine Gestaltungen. Daneben zeichnet die Materialauswahl meine Stücke im besonderen aus: Fast immer arbeite ich mit Aluminium. Das erscheint vielen zunächst sehr ungewöhnlich. Doch dieses leichte Metall zeigte sich als ideal für meine teilweise schon recht großen Entwürfe. Durch die Verwendung von Aluminiumröhrchen – zum Beispiel verbunden durch Nylon – lassen sich auch recht üppige und dreidimensionale Stücke produzieren, die viel Leichtigkeit besitzen und dennoch ein hohe Wertigkeit ausstrahlen.

Ihr persönliches Lieblingsstück?

Das ist die Kette Simplum. Sie steht für meine Werte und die mögliche Vielfalt in der Einfachheit. Sie ist gewissermaßen simplex.

  • ART AUREA AWARD Gewinnerin 2015

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.