Geschrieben am

Schmuck von Knotenschmuck

Portrait Martina Tornow sw Copyright Ralf Weingärtner 2 300x300 - Schmuck von Knotenschmuck

KNOTEN STEHEN FÜR VERBUNDENHEIT – Schmuckdesignerin Martina Tornow

Martina, warum Knoten?

Zunächst war die Entdeckung der Knoten für mich eher zufällig. Ich habe mit Unikaten gearbeitet und ein „Jumbled up“ gemacht, also so ein wildes Durcheinander roher Schmuckteile. Da entsprang ein Knoten dem Tumult – und meine Leidenschaft war geweckt. Knoten sind markante Zeichen, die bislang sehr wenig vertreten waren im Schmuck, gleichzeitig aber eine starke Symbolkraft haben. Über die Arbeit als Goldschmiedin hinaus habe ich mich ja immer auch mit der psychosozialen Seite von Menschen beschäftigt und mich interessiert, wie Beziehungen funktionieren. Im Knoten sehe ich ein gleichzeitig starkes Element der Verbundenheit, aber auch die Option, Verbindungen wieder zu lockern, ohne sie ganz zu lösen. Diese Symbolik schätzen heute viele meiner Kunden und Fans und geben sie gerne an ihre Liebsten weiter.

Welchen Werdegang hast du absolviert, der dich zum Schmuck geführt hat?

Ich bin gelernte Goldschmiedin und habe mein Handwerk an der Zeichenakademie in Hanau gelernt. Mich hat auch das Metallhandwerk schon immer interessiert und begeistert. Vielleicht verstehe ich mich auch deshalb mehr als Goldschmiedin denn als Designerin: Die handwerkliche Prägung ist mir wichtig – und die Frage, wie man mit einem bestimmten Metall umgeht. Denn das Material macht die Vorgaben und wenn man es versteht, entstehen daraus die spannenden Dinge.

Seit wann gibt es Knotenschmuck?

Den Grundgedanken dazu gibt es schon lange. Familienbedingt habe ich die Initialzündung jedoch für einige Jahre auf  Eis gelegt. 2010 entstand dann die erste richtige Kollektion und ich habe den Knotenschmuck in Serie weiterentwickelt. Somit waren meine Ideen reproduzierbar und ich konnte das Unternehmen gründen. Inzwischen kann man meinen Schmuck auch online kaufen.

Wer trägt am liebsten Knotenschmuck?

Oh, meine Zielgruppe ist wirklich weit gefächert! Von Kindern bis älteren Menschen ist alles dabei. Oft ist der Knotenschmuck ein Familiengeschenk und damit Symbol der Verbundenheit, auch über weite Entfernungen hinweg. Da gibt es wirklich nicht die typische Vertreterin oder den Prototypen wie vielleicht bei größeren Schmuckherstellern.

Was ist dein persönliches Lieblingsstück?

Das ist der Kugelknoten. Der ist so herrlich dreidimensional, sehr bildhauerisch und vielfältig in der Wirkung.

Haende 300x146 - Schmuck von Knotenschmuck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.